TOP

WEM Lehmbauplatte

Lehm-Trockenbauplatte _ 1.00 x 0.625 m

Artikelnummer
1.7.10116
18,90 €
(30,24 € / 1 Quadratmeter)
18,90 €
(30,24 € / 1 Quadratmeter)
inkl. 3,01 € (19.0% MwSt.)
zzgl. Versandkosten
Die Menge muss 1 oder mehr sein

Produktinformationen "WEM Lehmbauplatte 16mm"

    • hoher Schallschutz
    • einfache und schnelle Verarbeitung
    • minimaler Feuchteeintrag
    • gute Wärmespeicherung
    • diffusionsoffen und kapillaraktiv

    Die WEM Lehmplatte 16 mm ist eine ökologische Innenausbauplatte aus einem mit pflanzlichen Fasern verstärkten Lehmmörtel. Sie ist beidseitig mit einer oberflächennahen Bewährung versehen.

    Lehmbauplatten werden als Putzträger für Trockenbaukonstruktionen im gesamten Innenausbau und als Beplankung von Holzständerwänden, Innenwänden sowie Trennwänden verwendet.

    Preis pro Stck.



    Verwendungszweck: Als Putzträger und Beplankung für Trockenbaukonstruktionen im gesamten Innenausbau
    Zusammensetzung: Natur-Baulehm, natürliche Fasern, gemischtkörniger gewaschener Sand, Glasfaser (Armierungsgewebe)
    Abmessungen: 100 x 62,5 x 1,6 cm
    Gewicht: ca. 22,4 kg/m² (ca. 14 kg/ Stk.)
    Rohdichte: ca. 1400 kg/m³
    Wärmeleitfähigkeit λ: 0,59 W/m²K
    Spezifische Wärmekapazität Cp: ca. 1,0 kJ/(kgK)
    Dampfdiffusionswiderstand μ: 5 - 10
    Druckfestigkeit σd: ˃ 2,5 N/mm²
    Baustoffklasse: A2 (nicht brennbar) nach DIN EN 13501-1
    Verarbeitung: Die Platten werden im Verband verlegt, senkrechte Stöße dürfen nicht übereinander stehen. Der Stoßfugenversatz beträgt dabei mind. 25 cm. Der Zuschnitt der Platten erfolgt mit herkömmlichen Stein- oder Holzbearbeitungsmaschinen. Ein Brechen der Platten ist ebenfalls möglich. Dabei wird das Armierungsgewebe beidseitig mit einem Cuttermesser durchtrennt und anschließend wird die Platte über einer Kante gebrochen.
    Unterkonstruktion: Die Unterkonstruktion wird in einem Rastermaß von < 31,25 cm erstellt. Die Unterkonstruktion sollte so angebracht werden, dass sie mit der langen Seite der Lehmbauplatte parallel verläuft. Die langen Plattenseiten werden auf diese Weise auf der Unterkonstruktion gestoßen. 
    Befestigung: Die Befestigung erfolgt mit korrosionsgeschützten Schrauben (z.B. 5 x 35mm) und mit den WEM -Haltetellern oder Breitrückenklammern (26/45-65 mm).

    Es sind mind. 9 Befestigungspunkte pro Platte vorzusehen, bei Verschraubung im Stoßbereich 6 Befestigungspunkte pro Platte.
    Verputz: Auf die mit Lehmbauplatten beplankte Wandkonstruktion wird ein Armierungsgewebe in Lehm-Feinputzeingebettet und in einer zweiten Lage eine streichfertige Oberfläche hergestellt. Die Feinputzlage beträgt inkl. Armierung dann ca. 5-8mm.

    Downloads:     --> WEM Technisches Datenblatt

    Lieferung & Versand

    • Abholung
      0,00 €
      Lieferung bis: 29.01.22